Der "Vadder" brilliert als E-Auto- Skeptiker

Im E-Auto-Markt schlummern noch viele unentdeckte Talente - etwa die Marke Elaris, hinter der ein Pfälzer Winzer steckt - und Autos aus China. Allerdings hapert es an der Bekanntheit. Die kurbelt nun der Influencer Clemens Brock an- in drei amüsanten Spots.

News detail cover image

China ist für günstige E-Autos bekannt, aber hierzulande schlägt den Modellen noch großes Misstrauen entgegen. So geht es auch der Marke Elaris. 2020von Lars Stevenson gegründet, will Elaris in diesem Herbst durchstarten - inklusive Börsengang. Zuvor hat der Winzer deutscheWeine nach China exportiert, in die Gegenrichtung sollen nun die Elaris-Karossen geliefert werden. Zur Modellpalette gehören momentan vier unterschiedliche Varianten, die vom Kleinstwagen Dyo über den Lenn und Jaco bis hin zum Elektro-SUV Beo reichen.

Stevenson investiert gerade massiv in die Marke, etwa mit dem Fußballsponsoring von .1 FC Union Berlin. Aber auch mit einer

TV-Kampagne, für den er den bekannten Comedian und Content-Creator Clemens Brock gewinnen konnte.

Brock hat sich kontinuierlich eine Reichweite von über 1,7 Millionen Followern auf Tiktok und 520.000 auf Instagram erarbeitet, vor allem in seiner Paraderolle als

typisch deutscher Vater - mit Bierbauch, Karohemd und weißen Socken. Als Testimonial engagiert er sich für LikeMeat ,McDonald's und Kaufland.

Und seit neuestem auch für Elaris. Die Kreation der TV-Kampagne stammt von der Münchner Agentur 19:13.

In den Filmen schöpft Brock aus dem Vollen und gibt sich als Bilderbuch-Spießer,

der den neuen Autos seiner Nachbarn erstmal mit Vorurteilen begegnet. Aber am Ende siegt dann doch die Neugier.

Die Filme schaffen es, zu unterhalten und gleichzeitig die Marke präsent zu machen.

Lars Stevenson, CEO von Elaris, kommentiert: „Für uns ist Clemens Brock in seiner Rolle die ideale Projektionsfläche und Besetzung der Kampagne. Als ‚Vadda' führt er permanent ein virtuelles Gespräch, wodurch die Kommunikation aller Vorteile der Elaris Modelle wunderbar gelingt."

 

https://www.wuv.de/Themen/Kreation-Design/Der-Vadder-brilliert-als-E-Auto-Skeptiker

 

 

Relations publiques

Klaus Bönig

pr@elaris.info

Articles connexes

ELARIS AG rüstet sich für weiteres Wachstum: Anna Czwornog wird CFO

ELARIS AG rüstet sich für weiteres Wachstum: Anna Czwornog wird CFO

Poursuivre la lecture

ELARIS baut eigene Software-Plattform deutlich aus und bietet mit Plattform-Version 3.0 noch leistungsfähigere Fahrzeuge an

- Zahlreiche neue Features und Roll-out für alle Portfoliofahrzeuge im laufenden Jahr - Familien-SUV BEO bietet zuerst ...

Poursuivre la lecture

ELARIS AG

ELARIS AG treibt Internationalisierung in Italien und der Türkei voran

Poursuivre la lecture

Les cookies améliorent la convivialité.

Nous utilisons des cookies et des technologies similaires d'Elaris et de tiers pour améliorer ton expérience utilisateur sur nos plateformes et te montrer des contenus et des informations plus pertinents. Tu peux procéder à des ajustements à tout moment en cliquant sur "Paramètres".

Paramètres des cookies