China-Importeur stärkt Vertrieb über Autohelden.com

Auf den klassischen Vertrieb hat Elaris mit seinen verschiedenen chinesischen Fahrzeugen verzichtet. Stationäre Anlaufstellen waren bislang vor allem Euromaster-Betriebe. Nun steigt der Importeur beim zweiten Kooperationspartner Autohelden finanziell ein.

News detail cover image

Die Elaris AG hat ihre Vertriebspartnerschaft mit dem Portal Autohelden.com zu einer formalen Unternehmensbeteiligung ausgebaut. Wie der Importeur chinesischer Fahrzeuge mitteilte, habe man sich mit Wirkung zum 1. Juni 2023 „siebenstellig“ an dem Online-Marktplatz beteiligt. Ende Januar hatte die Zusammenarbeit mit einer allgemeinen Vertriebs- und Servicekooperation begonnen. Parallel dazu arbeitet Elaris schon länger mit der Reifenfachkette Euromaster zusammen.

Autohelden.com ist eine Marke der Fleemo GmbH, eines Portalbetreibers, und besteht seit 2018. Ursprünglich war Autohelden.com als Einkaufsportal für Autohäuser und Werkstätten gestartet. Über die Plattform sind Ersatzteile für viele Fabrikate ebenso erhältlich wie Versicherungen, Ladesäulen, Autoglas, Räder und Reifen – oder eben auch Neuwagen wie seit Jahresanfang die von Elaris. Für das Leistungsangebot kooperiert Autohelden.com mit verschiedenen Lieferanten und Anbietern.

Mit der wirtschaftlichen Beteiligung sichere man sich „den Zugang zum Händler- und Servicenetz der Autohelden-Partner“, heißt es in der Elaris-Mitteilung. Die Kunden könnten von einem dichten Netzwerk an Autohäusern und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Angeboten profitieren, sagte Elaris-Chef Lars Stevenson laut Mitteilung. „Das ermöglicht eine direkte Betreuung – präzise und flexibel.“

Elaris, ein Unternehmen mit Sitz in Grünstadt, westlich von Ludwigshafen, besteht seit Mitte 2020 und hat es sich zur Aufgabe gemacht, bezahlbare Elektrofahrzeuge aus China nach Deutschland zu bringen und deshalb möglichst geringe Vertriebskosten zu produzieren („Aufbau einer digitalen Vertriebsstrecke“). Begleitend dazu bietet Elaris auch Infrastruktur-Leistungen und Ladesäulen für die E-Mobilität an.

Der Vorstandschef von Autohelden.com, Christoph Wicke, sieht in Elaris „einen sehr starken Partner im Bereich der E-Mobilität“. Für die angeschlossenen Unternehmen eröffne sich die Chance, hochwertige und preisgünstige Elektromobilität anbieten zu können.

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/china-importeur-staerkt-vertrieb-ueber-autoheldencom-a- 4429f14a443d0b42654843ea5fb1ddcd/
 

Pressekontakt

Kolja Forstbauer

pr@elaris.info

Verwandte Artikel

Vom Weinimporteur zum Autobauer

Mit umgemodelten E-Autos aus China will Lars Stevenson den Automarkt aufmischen. An Selbstbewusstsein mangelt es dem Unt ...

Weiterlesen

Elaris AG erweitert Portfolio: Neue Modelle ab September vorbestellbar

Grünstadt – Die Elaris AG stärkt ihre Position als Innovator der nachhaltigen Mobilität. Mit inzwischen vier Modell ...

Weiterlesen

Mobilität & Logistik- Elektromobilität muss bezahlbar bleiben

Die Bundesregierung hat ambitionierte Ziele für den Ausbau der Elektromobilität in Deutschland gesetzt. Während sich ...

Weiterlesen

Worauf warten Sie noch?

Jetzt Abo-Angebote ansehen!

Cookies tragen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit bei.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien von Elaris und Dritten, um dein Nutzungserlebnis auf unseren Plattformen zu verbessern und dir relevantere Inhalte und Informationen anzuzeigen. Du kannst jederzeit Anpassungen vornehmen, indem du auf «Einstellungen» klickst.

Einstellungen